Pünktlich zum Fest kommt das JAN & HENRY-Special EIN FALL FÜR DIE ERDMÄNNCHEN – WEIHNACHTSMANN GESUCHT. Es wird am 24. Dezember um 10:40 im KiKa ausgestrahlt. Die beiden plüschigen Mangusten müssen dringend herausfinden, warum der Weihnachtsmann seinen Rücktritt bekannt gibt und warum gleichzeitig sämtliche Wunschzettel verschwunden sind. Neben mir sind außerdem mit dabei Heinz Hoenig, Michael Kessler und die Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis. Die Dreharbeiten mit Jan/Martin Reinl und Henry/Carsten Haffke sind wirklich immer unglaublich lustig, weil die beiden Puppenspieler nicht nur die Regie machen, sondern in Pausen einfach in der Rolle bleiben und die völlig anarchischen Seiten von Jan und Henry ausleben. FSK 18.

Beide haben mir erzählt, dass es etablierte Schauspieler mit großen Namen gibt, die es nicht schaffen, mit den Puppen zu interagieren, sondern mit den Puppenspielern sprechen. Erstaunlich… Tatort ist wohl doch einfacher.

Jetzt schon in der Mediathek:
WEIHNACHTSMANN GESUCHT