Meine… keine Modellkarriere

Es fing eigentlich in Berlin an. Ich habe von 1988 bis ’93 dort studiert, erstmal an der FU im philologischen Bereich, dann Schauspiel an der HdK (UdK). Berlin war damals schon Partyhauptstadt und ich mittendrin. Und täglich neue krative junge Menschen am Beginn ihrer kreativen Karriere kennengelernt. Vorher wurde ich zwar auch schon viel fotografiert, aber plötzlich wollte man mich für Anzeigen und Werbung (oder Kalender). Bei meinem Erstengagement in Oldenburg ging das dann weiter. Da gibt es doch einiges zum Lachen, sehr gerne wurde das Motiv “oberkörperfrei” genommen. Hier also für die Nachwelt ein Potpourri von “Jugendfotos”. Die Namen der Fotografen bekomme ich nicht mehr zusammen, aber ich glaube, Motiv 1 (“Der heisse Draht…”) war ©Walter Kehr, 1989.


Später wurde das dann etwas erwachsener. Und wenigstens mit einem Morgenmantel…

Ich war ein Magischer Yeti…

Im Jahr 2005 habe ich in den Pinewood-Studios in London die Kinder-Kochsendung PLANET COOK mit Ralf Zacherl für den KiKa gedreht. 26 Folgen. Jeden Tag eine Stunde Kostüm und Maske um mich in Bouma, den Yeti, zu verwandeln. Bouma war so eine Art Comic Relief, das anarchische Element in der bonbonquietschbunten Koch-Show. Ralf Zacherl war ein zauberhafter, entspannter Kollege, das Team hat uns Krauts schnell ins Herz geschlossen und großartige Parties veranstaltet, Engländer eben. Die Sendung war ein veritabler Flop, aber ich habe trotz der ganzen Kocherei 7 Kilo verloren. Dank Bouma…