Auf der diesjährigen Berlinale feiern zwei Fernsehformate Premiere, in denen ich letztes Jahr mitspielen durfte. Zugegebenermaßen eher kleine Rollen… aber die wollen ja auch gut gespielt sein, gelt? Im Berlinale Series Market Screening wird die ZDF-Neo-Serie DUNKELSTADT vorgestellt. Eine sogenannte Neo-Noir, in der Alina Levshin als Privatermittlerin sich nicht nur ihren Dämonen stellen muss, sondern auch in die Abgründe einer kaputten Gesellschaft schaut. Dystopisch und lakonisch mit stylishen Bildern, was will man mehr? Ihr Vater, ein Polizist, wurde im Einsatz getötet, eventuell steckt mehr dahinter, den Vater spiele ich, sozusagen als Phantom. Ab dem 26.02.2020 um 21:45 auf ZDFneo und ab dem 28.02.2020 gegen Mitternacht im ZDF jeweils im Wochenrhythmus. Ab dem 26.02.2020, 10:00 werden auch alle Folgen in der ZDFmediathek online sein.

Im European Filmmarket läuft der Event-Dreiteiler UNSERE WUNDERBAREN JAHRE, der im März im Ersten zu sehen sein wird.

Beide Serien wurden im Ausland gedreht, DUNKELSTADT in Antwerpen und JAHRE in Žatec (Saaz) in Tschechien. Beides berühmte Bierstädte mit guter Küche, das war alles sehr erfreulich.